TRM – TRILL RADIO MODULE    PWM/DALI

Für den Einbau in LED-Leuchten

 

Funk-Transceiver mit Funk-Meshnet. Eigene Funkfrequenz.

Gesicherte, nicht manipulierbare, redundante Übertragung.

Volle Funktion auch bei Teilausfällen.

Getrennte Kanäle für Steuerung und Rückmeldung.

Hardware und Protokoll proprietär.

32-Bit SUB-IP-Adressierung.

Keine Beeinflussung durch mehrere gleichzeitig laufende Installationen. EU-weite Zulassung.

 

Ausgänge:

DALI oder PWM, Puls-Weiten-Modulation, Pegel 0V/10V (auch 0V-3V)

12/3Vdc für Sensorbetrieb

Relay 5A/250Vac, bei PWM

 

Rückmeldedaten zur TCU:

Temperatur power supply, Temperatur LED-board

Funktionsstatus, LED Strom, Bewegungssensor

 

Antenne:

intern Helical, extern Kabel Lambda/4 oder Spezialantenne

Größe: 160mm x 29mm x 25mm

TCU – TRILL  CONTROL UNIT  USB

 

Steuert Helligkeitsscenarien von beliebig vielen

LED-Leuchten.

Speicherung von Rückmeldedaten der LED-Leuchten.

Wird über USB-Kabel zum Computer verbunden

und mit der Software TRILL Starter eingestellt.

Eingebauter Datenspeicher und Uhrzeitmodul.

Autarker Betrieb ohne Computer mit USB-Netzteil.

Antenne; intern

Befestigung mittels Schrauben oder Kabelbinder.

 

Größe,Gewicht:                 100mm x 68mm x 35mm, 90g

TRILL Starter

 

PC-Software zur Erstellung von Helligkeitsscenarien

Für Straßenleuchten- und Gebäudebeleuchtungen innen und außen.

 

Die LED-Leuchten werden in Gruppen aufgeteilt.

Die Helligkeits-Scenarien von jeder Gruppe werden

erstellt und zur TCU übertragen.

 

Danach autarker Betrieb der TCU ohne Computer

4-Tasten-Fernsteuerung

Batterie CR2032 wechselbar. Betriebszeit 5 Jahre

 

0 = AUS

1 = letzte Helligkeit

-  = minus 10% Helligkeit

+ = plus 10% Helligkeit

 

Größe:               85mm x 54mm x 10mm (Scheckkarte)

Gewicht:            35g

 
 

 

Long Range Radio und PC-Steuerung

 

LED Straßenleuchten mit TRILL(c) ausgestattet und

fernüberwacht mit Long Range Radio und PC-Steuerung.

DOWNLOAD dieses POSTER
ledproducts04_04.JPG
JPG Datei [768.6 KB]

Automatischer Testplatz für die Produktion von

LED-Leuchten mit TRILL© -Modulen.

 

Automatische Komplettprüfung mit Protokollsicherung

für bis zu 500 LED-Leuchten pro 8 Stunden.

Bedienerhandbuch auf Anfrage.

Prüfung von Helligkeit, Leistungsaufnahme, Funksender-/Empfänger, Helligkeitssteuerung,

LED-Netzteil u.a.

LED- Straßen und Hallenbeleuchtungen mit TRILL(c) gesteuert.

Vier Beispiele zur Steuerung von LED-Leuchten mit TRILL(c):

 

Die Energiekosteneinsparungen können sind bis zu 90% erreichen.

Die LED-Leuchten werden in numerierte Gruppen eingeteilt.

Die Leuchten-Gruppen können durch Sensoren gesteuert werden.

Der Helligkeits-Sensor regelt die LED-Leuchten auf z.B. konstant

300 Lux Helligkeit am Arbeitsplatz.

 

Andere Leuchtengruppen werden per Hand-Fernsteuerung oder per

Bewegungssensoren (RADAR- oder PIR-Sensoren) geschaltet.

 

Die TCU arbeitet auch autark, also ohne angeschlossenen

Computer. Unsichere und kostenintensive GSM- WLAN- und

Internetverbindungen werden hier nicht verwendet.

Zur Fernüberwachung und Fernsteuerung, bis 20.000m im Umkreis,

wir ein gesichertes und autark versorgtes Funknetz genutzt

(Long Lange Radio) mit EU-weiter Zulassung und kostenfreiem Betrieb.

 

 

DOWNLOAD dieses POSTER
TRILL_RECOMMENDED_ADDRESSING_LL.JPG
JPG Datei [959.4 KB]

TRILL PWM  Sonderplatine

TRILL DALI  Sonderplatine

Lizenz für TRILL© bei Eigenproduktion

 

Der Controller-Chip mit programmierter

TRILL© Funk-Mesh-Net-Software wird beigestellt.

Lay-out und Schaltungen werden ebenfalls

beigestellt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© THALER AG